Sie befinden sich hier

Inhalt

24.02.2017 13:30

Bewerbungsaufruf der Arab-German Young Academy of Sciences and Humanities (AGYA)

Das AYGA-Projekt der Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities und der Arab World Academy of Young Scientists sucht für das Jahr 2017 neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

AYGAs zentrales Ziel ist die Förderung des Austausches junger Forscherinnen und Forscher aller Disziplinen aus Deutschland und arabischen Staaten (Ägypten, Algerien, Bahrein, Katar, der Komoren, Dschibuti, Irak, Jemen, Jordanien, Libanon, Libyen, Mauretanien, Marokko, Oman, Palästina, Saudi Arabien, Somalia, Sudan, Syrien, Tunesien und der Vereinigten Arabischen Emirate). AYGA bietet eine außergewöhnliche, internationale Forschungscommunity und Unterstützung bei gemeinsamen Forschungsvorhaben sowie der Mittelgewinnung.

Mehr als 50 junge Forscherinnen und Forscher, zu gleichen Teilen aus Deutschland und den arabischen Ländern, haben allein seit 2013 das AYGA Projekt erweitern dürfen.

Salma Balazadeh, Biologin aus Deutschland und AYGA Mitglied seit 2014 zu AYGA: 

„Ein Mitglied von AYGA zu sein eröffnet mir nicht nur die Chance, meine fachlichen und wissenschaftlichen Fähigkeiten zu verbessern, sondern gibt mir auch eine Plattform, um interdisziplinäre Forschung auf internationalem Level zu entwickeln und zu implementieren, was die Gesellschaft von höchster Bedeutung ist.“

Für ausführliche Informationen zum Projekt und dem Bewerbungsverfahren besuchen Sie AYGA online: http://agya.info/about-us/call-for-membership-2017

Kontextspalte