Sie befinden sich hier

Inhalt

03.03.2017 12:45

Palästina auf der ITB 2017

Unter dem Motto „Palästina 2017 – mehr als Bethlehem“ wirbt der Palästina-Stand auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin.

Die seit 1966 stattfindende größte Tourismusmesse der Welt findet zwischen von 8. und 12. März 2017 in der Messe Berlin statt. Über 10.000 Aussteller aus fünf Kontinenten und 187 Ländern werben 160.000 Quadratmetern für Erlebnisse und neue Tourismusformen.

Das Ministerium für Tourismus, private Reiseanbieter und weitere VertreterInnen des Tourismussektors informieren an ihrem Stand über die Vielfalt der Reisedestination Palästinas. Die kosmopolitische Geschäftigkeit Ramallahs, der Haram al-Sharif mit dem Felsendom in der pulsierenden Jerusalemer Altstadt oder die phantastischen Weiten der West Bank sind nur ein Auszug der unvergesslichen Erlebnisse, die Palästina seinen Gästen zu bieten hat.  Ob eine Pilgerreise durch Heilige Land, Wandertouren durch Olivenhaine oder eine Fahrradtour durchs Jordantal, Palästina bietet einzigartige Erlebnisse für eine breite Interessensvielfalt. 

Botschafterin Dr. Daibes wird selbstverständlich den Palästina-Stand besuchen und auf der Pressekonferenz über die positiven Entwicklungen im Tourismussektor Palästinas sprechen.

Datum: 08. - 12. März 2017

Palästina-Stand: Halle 21.B/224

Pressekonferenz: 08. März 2017; 14 - 16 Uhr in M3,Level 3, CityCube Berlin

Entdecken Sie Reiseziele in Palästina, mehr unter travelpalestine.ps

Kontextspalte