Sie befinden sich hier

Inhalt

14.06.2019 12:54

Hohe Auszeichnung für Prof. Norman Paech

Gestern ehrte Botschafterin Dr. Daibes Prof. Norman Paech für sein Lebenswerk. Im Rahmen der Feierlichkeiten überreichte Sie ihm eine Ehrenurkunde von Präsident Mahmoud Abbas.

Freunde und Weggefährten versammelten sich in der Palästinensischen Mission, um gemeinsam mit der Botschafterin Palästinas sein langjähriges Friedensengagement zu würdigen.   
 
In ihrer Rede betonte sie eingangs, dass es sicherlich nur „wenige Menschen gibt, die auf eine solche politische Entwicklung blicken und zugleich in herausragender Weise soziale Verantwortung mit ihrem Engagement übernommen haben.“ So steht sein Name für jahrzehntelanges Friedensengagement und den Einsatz zur Achtung der Menschenrechte und des Völkerrechts, so die Botschafterin. „Es ist ein hohes Gut, für das Sie sich stark machen. Ihr Handeln ist geprägt von außerordentlichem Mut, Standfestigkeit und Entschlusskraft. Wir Palästinenser, die wir unter israelischer Besatzung leben müssen, schätzen das ganz besonders“, so die Botschafterin in ihrer Rede. Und weiter: „Es ist beeindruckend, wie Sie in einer Zeit, in der andere ihren Ruhestand genießen, weiter Ihr Friedensengagement fortgesetzt haben. (…) Wir können auf Ihre Stimme nicht verzichten.“  
 
Im Anschluss sprach auch Prof. Rolf Verleger. Den musikalischen Rahmen setzte die palästinensische Studentin Dana Hreish mit ihrer Klavierdarbietung. Eine kleine Fotogalerie zum Empfang finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Kontextspalte