Sie befinden sich hier

Inhalt

24.10.2019 13:59

Palästinensische Nachwuchsforscherin Manar Abdalrazeq unter den Gewinnern des Green Talents Science Forums 2019

Unter den 25 internationalen PreisträgerInnen des diesjährigen Green Talents-Wettbewerbs ist die palästinensische Doktorandin Manar Abdalrazeq, die zur Entwicklung biologisch abbaubarer und nachhaltiger Materialien als Alternative zu Kunststoffen auf Erdölbasis forscht.

Manar Abdalrazeq

Ihr Ziel ist es, aus verschiedenen Biopolymeren, die aus Lebensmittelabfällen stammen, neuartige, umweltfreundliche Biokunststoffe herzustellen.  
 
Insgesamt bewarben sich 837 NachwuchswissenschaftlerInnen aus 97 Ländern. Die feierliche Preisverleihung fand heute im Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin statt. Anschließend gehen die 25 NachwuchwissenschaftlerInnen auf eine zweiwöchige Forschungsreise durch die Bundesrepublik, um verschiedene Einrichtungen, Universitäten und Organisationen, die zu Nachhaltigkeit forschen, zu besuchen.  
 
Der Green Talents-Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Anja Karliczek. Der Wettbewerb zeichnet bereits seit 2009 talentierte Nachwuchsforscherinnen und -forscher aus und bietet jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern eine Plattform, um ihre innovativen, grünen Ideen für eine nachhaltigere Zukunft zu präsentieren.
 
Mehr erfahren Sie über Manar Abdalrazeq hier.
 
Eine kleine Fotogalerie zur heutigen Preisverleihung finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Kontextspalte